Wanderung der Wandergruppe GUGGER Ettingen vom Mittwoch, 8. September 2021: Durch die herbstlichen Rebberge am Bielersee Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Der Berichterstatter ist dieser Volksweisheit zum Opfer gefallen, hat er doch übersehen, dass in diesem Monat die Gugger- Wanderung nicht wie gewohnt am Donnerstag, sondern bereits am Mittwoch stattfindet. Als ihn Toni um 07:30 Uhr aus dem Zug von Basel nach Biel anruft, sitzt er noch gemütlich am Frühstückstisch und verpasst deshalb die Teilnahme am heutigen Tag. Der vorliegende Bericht ist also für einmal kein Erlebnisbericht, sondern ein Elaborat aus der Ferne. Die Gugger-Wanderer und -wanderinnen starten heute bei prächtigem Sommerwetter in Ettingen bereits um 07:15 Uhr. Mit dem 10er geht es nach Basel und von dort mit dem IC durch den Jura nach Biel, wo Kaffee und Gipfeli eingeplant sind, bevor mit der Wanderung durch die Rebberge begonnen wird. Wo diese genau beginnt und welche Route das OK mit Ghislaine und Toni gewählt haben, ist dem Berichterstatter nicht bekannt. In 2 3/4 Stunden Wanderzeit soll nach einer Distanz von 10 km mit geringen Auf- und Abstiegen das Mittagsziel Schernelz ob Ligerz erreicht werden. Dort befindet sich das Weingut der Familie Bourquin, welche dieses seit 2011 in 2. Generation betreibt. Deren Hausspezialität wäre eigentlich die bekannte Treberwurst. Heute hat aber das OK das Menü «Fischchnusperli» gewählt, hoffentlich zubereitet mit Fischen aus dem Bielersee. Es ist davon auszugehen, dass dazu Wein aus der Produktion der Familie Bourquin degustiert worden ist. Am Bielersee werden seit 1100 Jahren von derzeit 80 Produzenten auf 220 Hektaren Fläche 40 verschiedene Sorten von Wein angebaut, darunter vorwiegend Chasselas, Chardonnay und Pinot noir. Weissweine dominieren, die hier auf dem kalkhaltigen Untergrund ideale Produktionsbedingungen vorfinden. Ob es dieses Jahr wohl auch am Bielersee Frostnächte gegeben hat und später Mehltau wegen des vielen Regens, so dass nur eine kleine Ernte zu erwarten ist? Nachdem in Schernelz ausgiebig gespiesen und degustiert worden ist, erwartet unsere Wanderer nur noch ein halbstündiger Abstieg nach Ligerz, wo das Schiff zurück nach Biel bestiegen wird. Für einmal ein gemütlicher, altersgerechter Wandertag. Von Biel geht es mit dem IC durch den Jura zurück nach Basel. Die Ankunft in Ettingen ist für 18:30 Uhr geplant. Der Berichterstatter spricht sicher im Namen der Teilnehmer, wenn er der beiden Organisatorin Ghislaine und und Toni für deren Einsatz dankt. Es hat einmal mehr alles geklappt, wenn man von dem nicht anwesenden Berichterstatter absieht. Der Berichterstatter: Robert Heuberger